Workday Outfit No.1

Hallo meine Lieben ♥

Heute habe ich den ersten Outfitpost für euch. Jeder von uns hat eine tägliche Beschäftigung – sei es der Büroalltag, eine handwerkliche Tätigkeit oder die Schulbank drücken. Und bestimmt stehen auch viele von euch morgens vor dem Schrank und fragen sich was sie den heute zur Arbeit/Uni/Schule anziehen können. Da ich die Freiheit habe (fast) alles zur Arbeit anzuziehen, was ich will, stelle ich euch heute mal eines meiner Lieblingsoutfits vor. Ich freue mich auf eure Meinung dazu!

Bürooutfit – Lieblingsjeans mit nostalgischem Top

Pieces High Waist Jeans

In letzter Zeit trage ich vermehrt High Waist Hosen – irgendwie mag ich diesen Trend, auch wenn er natürlich oft mit einem bauchfreien Look getragen wird. Da ich aber in einem Büro ohne Dresscode und Kundenkontakt (außer am Telefon, aber da sieht mich ja niemand 😉 ) sitze, kann ich auch ruhig mal bauchfrei tragen. Gerade die Hose von Pieces, welche ich zur Glamour Shopping Week bei Vero Mode gekauft habe, hat es mir echt angetan in letzter Zeit. Der Stoff ist so wunderbar geschmeidig und fühlt sich an wie eine zweite Haut. Gerade für lange sitzenden Tätigkeiten, wie es sie ja ein Bürojob so mitbringt, ist die Pieces Jeans wunderbar geeignet. Da der Stoff sehr hell ist, entschied ich mich für ein Kontrast-Oberteil.

Miss Sixty Top

Die Story zu dem Top ist tatsächlich ziemlich cool. Wie man auf dem Foto weiter unten sehen kann, ist das Top von Miss Sixty. Ja genau, von der Marke, die ein typischer 2000er Hype war. Damals, 2004 oder so, habe ich das Oberteil von unserer Nachbarin geschenkt bekommen, da sie erwachsener wurde und es aussortiert hat. Ich muss zugeben, dass ich es echt klasse fand, aber auf Grund meines Alters (ich war gerade 13) nicht getragen habe – es hat schließlich zu viel Haut gezeigt. Als ich älter wurde, war der Hype dann wieder vorbei und das Oberteil verschwand irgendwie auf unserem Dachboden, bis 2016. Über 10 Jahre lag es also oben rum, bis meine Eltern beschlossen haben den Dachboden zu „entkernen“ und dem Sperrmüll einen Besuch abzustatten. Jetzt durfte das Miss Sixty Top also sein Revival erleben, den bauchfrei war ja auf einmal wieder in. Das ist also die Story, wie es den Weg zurück in meinen Kleiderschrank gefunden hat – und ich liebe dieses Top sehr! ♥

 

Mai Piu Senza Heels und Michael Kors Handtasche

Als Farbtupfer wählte ich einen Cognac-Ton. Die Schuhe stehen auch schon lange in meinem Regal und sind von Mai Piu Senza. Ich hatte damals die Chance die Schuhe bei Zalando im Sample Sale günstig zu ergattern (ich habe 2013 bis 2014 ein Praktikum bei Zalando im Online Marketing gemacht). Die passenden Handtasche ist hier von meiner Lieblingsmarke Michael Kors ♥ Einfach schick und schlicht diese Taschen – habe einige davon bei mir rumstehen 😀 alle aus dem Designer Outlet selbstverständlich, ich bin ja nicht Krösus 😉

So, das ist also eines meiner Lieblings Workday Outfits. Ich freue mich über eure Kommentare bzw. Feedback.

Bis bald!

Sina 🙂

 

 

Was tragt ihr am liebsten zur Arbeit? Habt ihr einen Dresscode?

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.