Review: M. Asam Augencreme

Hallo zusammen und schönen Sonntag!

Dieses Mal gibt es keinen Happy Sunday Post – ich werde meine Erlebnisse der letzten Woche aber nachholen 🙂

Wie der Titel schon sagt, geht es dieses Mal wieder um eine Beauty-Review. Ich hatte die Chance die M.Asam Aqua Intense Augencreme fĂŒr euch zu testen. Da ich schon lange auf der Suche nach einer Augencreme bin, die nicht nur fĂŒr Menschen ab 50 geeignet ist, war diese Creme genau das Richtige!

So erreichte mich vor ca. 2 Wochen also ein kleines PĂ€ckchen von asambeauty.com – ich konnte es kaum abwarten die Aqua Intense Augencreme endlich zu testen 😀 Wie schon gesagt bin ich schon lĂ€nger auf der Suche, daher war die Neugierde umso grĂ¶ĂŸer!

 

M. Asam Aqua Intense Augencreme – Testbericht

Verpackung

ZunĂ€chst möchte ich einfach die Lieferung von asambeauty.com loben. Echt ein cooles PĂ€ckchen 🙂 Auch die „Sicherheit“ der Verpackung war gut. Man muss natĂŒrlich bedenken, dass nur eine Augencreme drin war und man dabei nicht viel falsch machen kann. Da ich aber selber in einem Onlineshop arbeite, kann ich sagen, dass das alles schon sehr solide wirkt.

Jetzt zur Verpackung des Produkts. Die M.Asam Aqua Intense Augencreme kommt in einem kleinen „Pappkarton“ umverpackt, was auf jeden Fall schon einmal einen hochwertigen Eindruck vermittelt. Die Creme selber ist in einem Pumpspender, der ebenfalls hochwertig verarbeitet ist und gut in der Hand liegt. Eine einhĂ€ndige „Bedienung“ ist möglich, was ich besonders gut finde. Mich nervt es nĂ€mlich bei vielen Cremes tierisch, dass die einen Schraubverschluss haben… Von daher gibt es an dieser Stelle fĂŒr die M.Asam Aqua Intense Augencreme schon einmal einen dicken Pluspunkt.

 

Benutzung

Da die Augencreme schon eine Weile bei mir ist, konnte ich diese nun auch schon fast zwei Wochen fĂŒr euch testen. Laut Empfehlung soll man diese morgens und abends nach der Gesichtsreinigung auf die Hautpartie um die Augen auftragen. Ich habe der Anleitung Folge geleistet und die M. Asam Aqua Intense Augencreme immer brav benutzt 😉 Also wie es der Pumpspender eigentlich schon mit sich bringt, ist das Aufnehmen der Creme aus der Packung echt easy. Wichtig ist – den Fehler habe ich nĂ€mlich anfangs gemacht – , dass ihr wirklich nur eine kleine Menge nehmt, kleiner noch als LinsengrĂ¶ĂŸe. Die Augencreme ist mega ergiebig und die kleine Menge reicht fĂŒr beide Augen. Das GefĂŒhl auf der Haut ist auch super und man fĂŒhlt sich gleich „frischer“. Morgens hilft sie gegen ermĂŒdete Haut und abends fĂŒhlt es sich zum Schlafen gehen einfach toll und erfrischt an.

Langzeiteffekt

Da ich in meinem Alter schon ganz schön viel Lachfalten um die Augen habe, ist mir der versprochene Effekt der FaltenglĂ€ttung besonders wichtig. Nach zwei Wochen ist natĂŒrlich noch kein Wunder passiert, aber ein wenig „flacher“ sind die Falten auf jeden Fall geworden 🙂 Ich gebe an dieser Stelle ein Update, wenn die M. Asam Aqua Intense Augencreme aufgebraucht ist.

 

Mein Fazit zu der Augencreme ist auf jeden Fall positiv, auch wenn die Creme kein Wundermittel ist. Wenn man dazu bedenkt, dass M. Asam ohne Parfum daherkommt, kann man guten Gewissens auf diese Augencreme zurĂŒckgreifen. Ich bin gespannt wie sich meine Augenpartie mit der lĂ€ngeren Anwendung entwickelt, bin aber bis hier schon einmal begeistert.

Falls ihr die M. Asam Aqua Intense Augencreme auch einmal testen möchtet (oder ein anderes Produkt von asambeauty.com):

Mit folgendem Gutscheincode bekommt ihr 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment. GĂŒltig bis 22.07.2017

beautylove396

Viel Spaß beim Shoppen! 

LG Sina 🙂

 

Kennt ihr die Augencreme auch? Wie findet ihr das Produkt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.