Hi, my Name is Sina Vietmeyer – but CALL ME SINA!

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog!

Ja, da ist er nun also: mein erster eigener Blog. Lange geplant und nie wirklich durchgezogen – bis jetzt! Viel Spaß 🙂

Mein Name ist Sina, ich bin 26 Jahre alt und komme ursprüglich aus dem wunderschönen Südniedersachsen (nähe Hildesheim). Jetzt wohne ich aber in Berlin und arbeite im Webshop einer Berliner Firma. Dort sind die Bereiche Online-Marketing und Social-Media-Marketing meine Welt.

Warum möchte ich bloggen?

Jetzt sitze ich hier also am PC und schreibe meinen ersten Blogpost. Da ist es denke ich zunächst sehr sinnvoll mich bei Euch vorzustellen und natürlich auch zu erklären, warum mein Blog heißt, wie er nunmal heißt.

Das ganze Thema „Blogging“ fing im Jahr 2013 bei mir im Kopf an, als ich mein Studienpraktikum bei der Firma Zalando in Berlin absolvierte. Im Bereich SEO und Online-Marketing hat man nun einmal viel mit dem Thema Blogs zu tun und entdeckt in diesem Zug viele tolle Seiten mit interessanten Themen und tollen Fotos. Im Laufe der Zeit entwickelte sich ein immer größeres Interesse am Bloggen, also musste meine erste Website her. Da ich als Hobby schon sehr lange als Schauspielerin tätig bin (Theater, aber auch als Komparse), wollte ich eine Seite bauen, in der ich mich selbst vorstelle, mit Vita, Fotos und allem, was dazu gehört.

Da ich nach dem Abi in den USA war und dort auch schauspielte, war auch eine Website auf Englisch geboren: perfekt also, um einen Blog um meine Schauspieltätigkeiten einzubauen. Seit Februar 2014 existiert nun diese Website, doch ein Blogpost ist nie erschienen. Das Thema verlief im Sande und die Seite diente wirklich nur als Schauspielprofil.

Berufliche Veränderungen

Jetzt, im Jahr 2017, habe ich auf Grund meines Berufs bei der Firma ATALA in Berlin wieder verstärkt mit Social Media, Bloggern und Influencern zu tun. Also kochte das Thema Blogging wieder hoch. Es gibt mittlerweile so viele tolle Blogs zu allen Themen, die man sich vorstellen kann. Extrem gute Instagram-Accounts, bei denen man förmlich jede Minute aktualisiert, um ein neues Bild zu sehen und natürlich eine sehr professionelle Branche. Doch irgendwie leben viele der Blogger in einer Welt, die ich aktuell nicht erreichen kann. Labels, die für den Normalbürger unerschwinglich sind und Outfits, die man teilweise nur als extrem extrovertierte Streetstyle-Bloggerin tragen kann. Und nein, das bin ich nicht.

Warum „Call Me Sina“?

Also dachte ich mir: hey, du bloggst schon in deinem Job, Instagram und Facebook ist deine Heimat und du bist immer du selbst – schreib doch einfach selbst über die Themen, die dich interessieren!

Ja, jetzt kam das übliche Problem: der Name! Prägnant sollte er sein und trotzdem meine Persönlichkeit wiederspiegeln. Am Ende kam dann call-me-sina.com heraus. Doch warum dieser Name? Mein Name ist Sina Vietmeyer, ganz formell, ganz höflich – und auch distanziert. So wollte ich meinen Blog nicht nennen (meine beiden Websites laufen schon unter den Links www.sinavietmeyer.de und www.sinavietmeyer.com) und aufgeben wollte ich diese beiden Domains auch nicht. Irgendwann kam ich auf den Spruch: Hi, my Name is Sina Vietmeyer, but you can call me Sina – persönlich, nah, hey – lass uns duzen! Und da war der perfekte Titel für meinen Blog geboren. Genau das soll der Blog ja verkörpern: meine Persönlichkeit, meine Welt und meinen Lifestyle. Nicht aufgehübscht, nicht unnahbar, sondern echt und persönlich!

Gesagt, getan – einmal schnell bei 1&1 angerufen und meinen bestehenden Webhosting-Vertrag aufgestockt. Nun habe ich also drei Domains. Call-Me-Sina.com ist jetzt mein Eigen und hier lest Ihr den ersten Beitrag. Und zwar genau wie ich mir das alles vorgestellt habe.

Ich danke Euch vielmals, dass Ihr es auf meine Seite geschafft habt und nun die Reise des Bloggens mit mir beginnt. Schreibt mir jederzeit Kommentare. Kritik ist hocherwünscht (niemand ist perfekt!) und auch Themenvorschläge nehme ich gerne an – schließlich ist das hier der Beginn und ich muss noch viel lernen!

Viele liebe Willkommensgrüße aus der Hauptstadt

Eure Sina

3 Comments

  1. Thorsten

    Hey Sina,
    viel Spass und Erfolg mit deinem Blog !!!
    Bin gespannt, was hier noch so kommt 😉
    Liebe Grüsse
    Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.