Happy Sunny Sunday – 28. Mai

Hallo meine Lieben! ♥

Nach einwöchiger Abstinenz melde ich mich mit einem neuen Happy Sunday-Post wieder. Und ja: es war ein extrem sonniger Sonntag!

Fangen wir kurz mit der Erklärung an, warum ich letzte Woche nicht gebloggt habe: keine Zeit! 🙁 Ja wirklich… 

 

Letztes Wochenende war ich bei meiner Familie in Niedersachsen, wo unser Tischtennisverein, der TTC Heersum, sein 40-jähriges Bestehen gefeiert hat. Es war wie immer eine sehr feucht-fröhliche Veranstaltung 😉 Außerdem kam Peter, das Einhorn bei meinen Eltern an. Peter ist ein aufblasbares Pool-Einhorn, welches ihr noch des Öfteren zu sehen bekommt in diesem Sommer 😛

Jetzt aber zum Wochenrückblick

 

Montag

Leider fing die Woche mit einem schrecklichen Ereignis an. Wir ihr bestimmt alle mitbekommen habt, ist in Manchester ein grausamer und feiger Terroranschlag verübt worden. Eine unfassbar traurige Tat, bei welcher ist ausgerechnet viele fröhliche Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern getroffen hat, die einfach nur ihrem Idol Ariana Grande nahe sein wollten. Mein herzliches Beileid an alle Opfer und ihre Angehörigen.

 

Dienstag und Mittwoch

Diese beiden Tage war mal wieder der Alltagstrott vorherrschend. Am Mittwochabend allerdings sind Marvin (mein Freund, hatte ich ihn überhaupt schon einmal vorgestellt?!) und ich noch eine Runde Pokemon Go spielen gegangen, da es ein spezielles Event gab, welches nur noch bis Donnerstag anhielt. Ja, richtig gelesen, wir sind leidenschaftliche Pokemon Go Spieler 😉 Wieso, weshalb, warum wird es in einem späteren Post noch einmal geben. Mitten in der Nacht also, um Punkt 12, haben wir tatsächlich noch ca. 15 andere verrückte Zocker getroffen – kurios diese Welt 😀

 

Donnerstag (oder auch Vatertag, Himmelfahrt, Herrentag….)

Juhu, ein Tag in der Woche frei! Was für ein schönes Gefühl es war mitten in der Woche quasi aufzuwachen und nicht zur Arbeit zu müssen 😉 Da Marvin keine Lust auf eine Bollerwagen-Tour hatte und ich am Freitag arbeiten musste, haben wir uns für einen entspannten Tag entschieden. Ein bisschen gammeln und die Sonne genießen am Vormittag und dann am Nachmittag nach Prenzlauer Berg ins Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion. Dort wurde das Berliner Pilsener Pokalfinale ausgetragen, das Qualifikationsspiel für den DFB-Pokal sozusagen. Es trafen Victoria Berlin und der BFC Dynamo aufeinander. Riskospiel. Viel Polizei. Sehr ordentliche und gründliche Kontrollen – gut so! Die Partie an sich war etwas ermüdend, der guten Stimmung geschuldet hat aber der BFC dennoch verdient gewonnen 🙂 Hat wirklich Spaß gemacht!

Abends kam dann natürlich noch das große Finale von Germanys Next Topmodel (wovon wir auf Grund der Verlängerung beim Fußball den Anfang und somit Heidis Gesand verpasst haben). Gewonnen hat meinen Favoriten Celine. Seitdem ich sie beim Casting das erste Mal gesehen hab, war sie echt mein Liebling – und hat am Ende gewonnen. So ging es mir übrigens auch bei Kim im letzten Jahr 🙂

 

Freitag…

Jaja, Freitag – andere hatten Brückentag, Sina musste arbeiten. Was auf den ersten Blick echt mies klingt, war auf den zweiten Blick gar nicht sooo schlecht. Freie Straßen. Parkplatz direkt vor der Tür. Kaum Kundensupport. Da könnte ich mich dran gewöhnen. 😉 Abends sind wir noch Frisbee spielen gewesen und danach ganz entspannt Let’s Dance verfolgt.

 

Samstag

Der erste heiße Tag des Wochenendes begann ganz entspannt auf dem Balkon. Bis ca. 14 Uhr haben wir in der Sonne gebrutzelt (danach ist sie leider weg wegen der Ost-Süd-Seite) und danach haben wir uns noch mit Marvins Bruder Simon und seiner Freundin Tina am Biesdorfer Baggersee getroffen. Die Jungs und Tina haben ne Runde Volleyball gespielt und ich lag nur rum…. 😀 Abends dann noch lecker gegrillt (u.a. selbst eingelegtes Schweinefilet – Rezept folgt) und natürlich DFB Pokal geschaut. Ich muss schon sagen, dass ich das Pfeifkonzert gegen Helene Fischer ganz schön assi fand 🙁 Naja: Glückwunsch an die „falsche“ Borussia (ich selber gehöre ja der Gladbacher Borussia an) und gute Besserung für Marco Reus, der sich ja leider schon wieder verletzt hat.

Sonntag

Ja, heute – also Sonntag – war wirklich ein sonniger Tag. Und heiß war er. Sehr heiß. Wir lagen mal wieder bis 14 Uhr auf dem Balkon. Ich hab mich ein wenig gefühlt wie ein Dönerspieß 😀 immer schön von allen Seiten brutzeln. Danach sind wir noch raus in den Carlsgarten…ein bisschen Frisbee…ganz viel Sonne…bis mir dann etwas schwummerig wurde… 🙁 Schnell zurück in die Wohnung, geduscht und fertig gemacht. Dann ging es auch schon wieder. Abends sind wir dann noch lecker griechisch Essen gegangen. Syrtaki in Berlin-Karlshorst ist wirklich empfehlenswert! So, jetzt liege ich hier im Bett, die Klimaanlage surrt (wir wohnen im Dachgeschoss, es ist mega warm hier und wir haben letztes Jahr ein Klimagerät geschenkt bekommen – Jackpot!) und schreibe diesen Post. Und jetzt wirds Zeit zu schlafen – in 8 Stunden beginnt wieder der Alltagstrott bei 30 Grad…. 😉

 

Wie war eure Woche? Habt ihr auch das Wetter genossen? Was habt ihr so am Vatertag gemacht? Ich freue mich auf viele tolle Kommentare! 🙂

 

Bis dann

Sina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.